SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Pflegerat: Bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege schaffen

Berlin (dpa) - Der Deutsche Pflegerat hat möglichst bald Reformen bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege verlangt. Dessen Präsident, Andreas Westerfellhaus, sagte am Donnerstag in Berlin an die Adresse der künftigen Bundesregierung, aktuelle Umfragen zeigten, dass es in der Pflege zu wenig Personal, zu viel Belastung und schlechte Bezahlung gebe. «Die Pflegebranche braucht massive Unterstützung - vor allem durch die Politik.» Die Pflegenden fühlten sich aber von der Politik kaum wahrgenommen. Nach ihrer Einschätzung werde selbst dem Thema Maut mehr politische Beachtung...

Verbesserungen für den Patienten bei Heil- und Hilfsmitteln

Berlin (dpa) - Grundsätzlich lässt sich sagen: Heilmittel unterstützen die Heilung - etwa eine Sprechtherapie nach einem Schlaganfall oder Krankengymnastik nach einem Unfall. Hilfsmittel dagegen helfen ein gesundheitliches Defizit auszugleichen, ohne es tatsächlich zu lindern, also Windeln bei Blasenschwäche oder ein Rollstuhl bei Lähmungen. Heilmittel sind medizinische Dienstleistungen oder Behandlungen, die von Vertragsärzten verordnet und von speziell ausgebildeten Therapeuten erbracht werden. Arzneimittel sind also in diesem Sinne keine Heilmittel. Für Heil- wie Hilfsmittel gibt...

STELLUNGNAHME DES BKK DV ZUM REFERENTENENTWURF HHVG

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 12. Juli 2016 zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stär- kung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 12.07.2016 zum Referenten- entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung I. Vorbemerkung Mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung will der Gesetzgeber eine ...

Stellungnahme des BKK DV zum Referentenentwurf PSG III

Stellungnahme der Verbände zum PSG III Verband Artike l Nr. § Absat z Änderungsvorschlag Begründung Kontaktdaten für Rückfragen (Name, E-Mail, Tel.) BKK Dachverband ergänz ender Änder ungsb edarf 7a Abs. 9 In Satz 1 Nr. 1 ist nach "§ 7b Absatz 1" das Wort "und" zu streichen und durch ein Komma zu ersetzen und nach der "2" "und 2a" zu ergänzen. Nachdem mit § 7b Abs. 2a (neu) kommunale Gebietskörperschaften, von diesen geschlossene Zweckgemeinschaften oder nach Landesrecht zu bestimmende Stellen als Beratungsstellen im Sinne des § 7a anerkannt werden, sind diese nach...

Gröhe drängt Kliniken und Kassen auf Personaluntergrenze in Pflege

Eigentlich könnten sich die Kliniken aus einen millionenschweren Fördertopf bedienen, um mehr Pflegepersonal einzustellen. Doch offenbar muss Gesundheitsminister Gröhe per Gesetz nachhelfen. Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will Krankenhäuser und Krankenkassen verpflichten, personelle Untergrenzen für Pflegekräfte zu vereinbaren. Ein entsprechendes Gesetz will der CDU-Politiker im April ins Kabinett bringen. «Eine gute Versorgung im Krankenhaus setzt eine angemessene Personalausstattung voraus», sagte Gröhe der «Passauer Neuen Presse» (Donnerstag). Die Regelungen,...

Stellungnahme des BKK DV zum Entwurf eines Gesetzes zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen und zur Änderung anderer Vorschriften und fachfremden Änderungsanträgen

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 19. April 2017 zum Entwurf eines Gesetzes zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitun- gen und zur Änderung anderer Vorschriften und fachfremden Änderungsanträgen BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 19.04.2017 zum Entwurf eines Gesetzes zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitun- gen und Änderung anderer...

Stellungnahme des BKK DV zum Gesetzentwurf HHVG

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 25. November 2016 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 25.11.2016 zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung I. Vorbemerkung Mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung will der Gesetzgeber eine weitere Flexibilisierung...

Gemeinsame PM: Innovationsfonds fördert Projekt “MundPflege“ – Ziel: Künftig bessere Mundgesundheit für alle Pflegebedürftigen

Gemeinsame Pressemitteilung BKK Dachverband Universität Bremen Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Bremen Kassenzahnärztliche Vereinigung Niedersachsen Berlin, 3. April 2017 Innovationsfonds fördert Projekt “MundPflege“ – Ziel: Künftig bessere Mundgesundheit für alle Pflegebedürftigen Gemeinsam mit der Universität Bremen rief der BKK Dachverband das Projekt “MundPflege“ ins Leben. Alle Projektbeteiligten bringen damit eine neue Versorgungsform für Pflegebedürftige voran, für deren Lebensqualität eine gute Mundgesundheit wichtig ist. Auf Basis fachlich und...

Gemeinsame PM: Innovationsfonds fördert Projekt “MundPflege“ – Ziel: Künftig bessere Mundgesundheit für alle Pflegebedürftigen

Gemeinsam mit der Universität Bremen rief der BKK Dachverband das Projekt “MundPflege“ ins Leben. Alle Projektbeteiligten bringen damit eine neue Versorgungsform für Pflegebedürftige voran, für deren Lebensqualität eine gute Mundgesundheit wichtig ist. Auf Basis fachlich und wissenschaftlich gut begründeter Projektergebnisse werden Empfehlungen erarbeitet, wie künftig ein Standard für alle Pflegebedürftigen umzusetzen ist. Das Projekt überzeugte: Es wird durch den Innovationsfonds gefördert. 2,9 Millionen pflegebedürftige Menschen gab es zum Ende des Jahres 2015; Tendenz steigend. Sie...

Stellungnahme des BKK DV zum Gesetzentwurf PSG III

Stellungnahme des BKK Dachverbandes e.V. vom 12. Oktober 2016 zum Gesetzentwurf eines Dritten Gesetzes zur Stär- kung der pflegerischen Versorgung und zur Än- derung weiterer Vorschriften (Drittes Pflegestärkungsgesetz – PSG III) - BT-Drs. 18/9518 - sowie zu den Änderungsanträgen der Fraktio- nen CDU/CSU und SPD - Ausschussdrucksache 18(14)0206.1 – BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin TEL (030) 2700406-0 FAX (030) 2700406-222 politik@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Seite 2 Stellungnahme des BKK Dachverbandes...