SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Zahl des Monats August 2017

bkk_zahl_des_monats_august_2017_download Zahl des Monats August 2017 © BKK Dachverband e.V. www.bkk-dachverband.de Rund drei Viertel der Beschäftigten schätzen ihre psychische Gesundheit als gut ein, rund ein Viertel nicht.76% Psychische Erkrankungen waren mit 43 Prozent im Jahr 2015 die häufigste Ursache für krankheitsbedingte Frühverrentung, verursachten 87 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage und 16,8 Milliarden Euro Verlust an Bruttowertschöpfung. Psychische Erkrankungen gehören zu den wichtigsten Ursachen für den Verlust an beschwerdefreien Lebensjahren. Die häufigsten ...

Zahl des Monats August 2017

76 % – Rund drei Viertel der Beschäftigten schätzen ihre psychische Gesundheit als gut ein, rund ein Viertel nicht. Psychische Erkrankungen waren mit 43 Prozent im Jahr 2015 die häufigste Ursache für krankheitsbedingte Frühverrentung, verursachten 87 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage und 16,8 Milliarden Euro Verlust an Bruttowertschöpfung 1 . Psychische Erkrankungen gehören zu den wichtigsten Ursachen für den Verlust an beschwerdefreien Lebensjahren. Die häufigsten diagnostizierten Gründe sind Depression und Angststörungen. Arbeit ist für die Mehrzahl der Bürgerinnen und...

iga.Studie: Ständige Erreichbarkeit führt zu Defiziten bei Schlaf und Erholung - Beschäftigte wünschen sich Regelungen für Erreichbarkeit

iga.Report 23 – Teil 2 Die Initiative Gesundheit und Arbeit In der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) kooperieren gesetzliche Kranken- und Unfallversicherung, um arbeitsbedingten Gesundheits- gefahren vorzubeugen. Gemeinsam werden Präventionsansätze für die Arbeitswelt weiterentwickelt und vorhandene Methoden oder Erkenntnisse für die Praxis nutzbar gemacht. iga wird getragen vom BKK Dachverband, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), dem AOK-Bundesverband und dem Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek). www.iga-info.de iga.Report23 Auswirkungen von...

Gesundheitsreport 2013

Statistik und Analyse BKK Gesundheitsreport 2013 Gesundheit in Bewegung Schwerpunkt Muskel- und Skeletterkrankungen Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2013 und die damit verbundenen Auswertungen wur- den durch den BKK Bundesverband und den BKK Dachverband in Zusammenarbeit mit dem BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit erstellt. Redaktion: Wolfgang Bödeker, Karin Kliner, Susanne Wilhelmi Autoren: Sven Bungard, Dagmar Hertle, Karin Kliner, Felix Lüken, Christin Tewes, Andrea Trümner Sonderbeiträge: Wolfgang Ahrens Ina Barthelmes Harald Baumeister Michael Bellwinkel...

Gesundheitsreport 2016

Zahlen, Daten, Fakten mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Politik und Praxis Gesundheit und Arbeit F. Knieps | H. Pfaff (Hrsg.) BKK Gesundheitsreport 6 Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft BKK Gesundheitsreport 2016 Franz Knieps | Holger Pfaff (Hrsg.) Gesundheit und Arbeit Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft BKK Gesundheitsreport 2016 Franz Knieps | Holger Pfaff (Hrsg.) Gesundheit und Arbeit Zahlen, Daten, Fakten mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Politik und Praxis von P. Albert | I. Brandes | C. Ehlscheid | A. Frevel | L. Funk | H....