SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds – Rückblick und Zukunftsperspektive

Das BKK-System braucht seine Innovationskraft im Vergleich mit anderen Kassenarten nicht zu scheuen. Über 60 Betriebskrankenkassen beteiligen sich aktiv an 37 von insgesamt 197 geförderten Projekten des Innovationsfonds. Exemplarisch wurden heute im Rahmen der Veranstaltung BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds – Rückblick und Zukunftsperspektive drei geförderte Projekte und deren erste Erkenntnisse vorgestellt: OSCAR – Projekt zur Verbesserung der sozialmedizinischen Beratung und der Lebensqualität von Krebspatienten ab der Diagnosestellung EMSE – Grundlagen für die...

Krankenstand: Leichter Rückgang, aber Zunahme von Langzeiterkrankungen, jeder zweite Fehltag wegen langwieriger Leiden

BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin Ansprechpartnerin Christine Richter Pressesprecherin TEL (030) 2700406-301 FAX (030) 2700406-222 christine.richter@bkk-dv.de www.bkk-dachverband.de Berlin, 12. Mai 2014 Krankenstand: Leichter Rückgang, aber Zunahme von Langzeiterkrankungen, jeder zweite Fehltag wegen langwieriger Leiden Im Jahr 2014 ist der Krankenstand bei den beschäftigten Pflichtmitgliedern der Betriebskrankenkassen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen (2014: 4,7 Prozent 2013: 4,8 Prozent). Dies entspricht im...

Ärzteschwund und Fachkräftemangel: Wege, Lösungen und Initiativen in Ostbrandenburg

grafik_landkreis_oder_spree_160404 Frankfurt (Oder) Berlin Eisenhüttenstadt Fürstenwalde / Spree LA NDKRE IS ODER-SPREE Universität Viadrina unter 18 18 – 30 31 – 50 51 – 64 über 65 WENIGER JUNGE EINWOHNER In den 10 Jahren 2000 bis 2011 hat LOS fast ein Viertel der 18- bis unter 30-Jährigen verloren und über 30 % der unter 18-Jährigen. In der Gruppe der 30- bis unter 50-Jährigen verliert LOS mehr als ein Fünftel. Anteil an den Altersgruppen 2011 27,5% 24,4% 23,4% 11,6% 13,2% DURCHSCHNITTSALTER DER BEVÖLKERUNG IN LOS 2011: Ein Drittel der...

Krankheiten kosten die Gesellschaft 4140 Euro pro Bürger

Wie teuer ist welche Krankheit? Das Statistische Bundesamt hat das ausgerechnet. Und herausgefunden: Die Volkswirtschaft wird nicht durch aufwendige Behandlungen wie bei Krebs am meisten belastet. Wiesbaden (dpa) - Psychische Krankheiten kosten die Volkswirtschaft knapp 45 Milliarden Euro pro Jahr, fast so viel wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das geht aus der neuen Krankheitskostenrechnung hervor, die das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden veröffentlichte. Insgesamt verursachten Krankheiten in Deutschland im Jahr 2015 Kosten in Höhe von 338,2 Milliarden Euro. Das...

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsreport 2018 "Arbeit und Gesundheit" Generation 50+

PowerPoint-Präsentation Pressekonferenz| 27. November 2018 BKK Dachverband e.V. Vorstand| Franz Knieps BKK Gesundheitsreport 2018 Arbeit und Gesundheit Beschäftigte 50+ Pressekonferenz| 27. November 2018 BKK Dachverband e.V. Vorstand| Franz Knieps BKK Gesundheitsreport 2018 Arbeit und Gesundheit Beschäftigte 50+ Arbeitsunfähigkeit im Überblick Pressekonferenz| 27. November 2018 BKK Dachverband e.V. Vorstand| Franz Knieps 437 277 271 205 85 81 74 72 272 Muskel-Skelett- System 24,7% Psychische Störungen 15,6% Atmungssystem 15,3% Verletzungen/Vergiftungen 11,6% ...

BKK Dachverband: Zahlen, Daten, Fakten zum internationalen Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2018 - Große Unterschiede in der Arbeitswelt

Von den insgesamt 17,7 Arbeitsunfähigkeitstagen (AU-Tage), die beschäftigte BKK Mitglieder im Jahr 2017 im Durchschnitt krankheitsbedingt nicht arbeiten konnten, gehen allein 2,8 AU-Tage auf das Konto der psychischen Störungen. Damit ist diese Krankheitsart mit einem Anteil von 15,6 Prozent an allen Fehltagen die zweitwichtigste Ursache nach den Muskel-Skelett-Erkrankungen mit einem Anteil von 24,7 Prozent. Dabei gibt es große Unterschiede, je nachdem, in welcher Branche die Beschäftigten tätig sind. So zeigen sich bei den Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialwesen sowie im...

Die Deutschen: Alt und gesund - und mehr und mehr wohlstandkrank

Eigentlich ist die Botschaft ganz positiv: Der überwiegende Teil der Deutschen fühlt sich fit und wird immer älter. Doch auch Wohlstand kann krank machen. Berlin (dpa) - Die Medizin kann ansehnliche Erfolge im Kampf gegen Infektionskrankheiten und Krebs feiern. Doch in der alternden deutschen Gesellschaft nehmen chronische Erkrankungen zu. Und die günstigen Lebensbedingungen können zu Wohlstandserkrankungen führen, sichtbar unter anderem an der zunehmenden Zahl stark übergewichtiger Menschen. Das sind Erkenntnisse des Berichts «Gesundheit in Deutschland» 2015 des Robert Koch-Instituts (RKI),...

Gesundheitsreport 2013

Statistik und Analyse BKK Gesundheitsreport 2013 Gesundheit in Bewegung Schwerpunkt Muskel- und Skeletterkrankungen Impressum Der BKK Gesundheitsreport 2013 und die damit verbundenen Auswertungen wur- den durch den BKK Bundesverband und den BKK Dachverband in Zusammenarbeit mit dem BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit erstellt. Redaktion: Wolfgang Bödeker, Karin Kliner, Susanne Wilhelmi Autoren: Sven Bungard, Dagmar Hertle, Karin Kliner, Felix Lüken, Christin Tewes, Andrea Trümner Sonderbeiträge: Wolfgang Ahrens Ina Barthelmes Harald Baumeister Michael Bellwinkel...

BGM innovativ

BGM-innovativ Was ist BGM-innovativ? „BGM-innovativ: Arbeitsplatznahes, trägerübergreifendes Versorgungsmanagement der Betriebskrankenkassen“ ist ein Programm der Betriebskrankenkassen für Beschäftigte mit Beschwerden im Muskel-Skelett-Bereich. BGM-innovativ wird durch den Innovationsfonds der gesetzlichen Krankenversicherung gefördert (Förderkennzeichen 01NVF16027) und hat eine Laufzeit von vier Jahren (April 2017 bis März 2021). Die Gesamtkoordination des Konsortialprojekts liegt beim BKK Dachverband. Konsortialpartner sind 15 Betriebskrankenkassen und zwei wissenschaftliche Institute der...

Neue Pflegekräfte braucht das Land?

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 4 | 18 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen BKK WERKSTATT Was stoppt den PFLEXIT? Erkennbar bessere Arbeits- bedingungen in der Pflege. UNTERNEHMEN BKK Versicherte bekommen volle Kontrolle über ihre Gesund- heitsdaten. Mit der Vivy-App. Gute Arbeit – Gute Pflege © MassanPH/Moment/Getty Images NEUE PFLEGEKRÄFTE BRAUCHT DAS LAND? Von Dirk Rennert, Karin Kliner, Dr. Matthias Richter, Bereich Gesundheitsberichterstattung der Abteilung Datenmanagement, Empirie, IT Die Pflege ist in aller...