SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Kinder werden von Pflegeheim-Kosten entlastet

Berlin (dpa) - Die Kinder von Pflegebedürftigen werden in den meisten Fällen von Kosten fürs Pflegeheim befreit. Nach einem Gesetz, das der Bundesrat am Freitag billigte, müssen sich Töchter und Söhne der Betroffenen künftig erst ab einem jährlichen Bruttoeinkommen von 100 000 Euro finanziell an der Pflege der Eltern beteiligen. Wenn Pflegebedürftige die Heimkosten nicht zahlen können, springt bislang zunächst das Sozialamt mit der «Hilfe zur Pflege» ein. Oft bittet die Behörde dann die Kinder zur Kasse, um einen Teil der Kosten zurückzubekommen. Häufig scheuen die Ämter...

Kindern von Suchtkranken Halt geben

1 FAKTEN Kindern von Suchtkranken Halt geben Foto: Fotoli a FAKTEN RISIKEN HILFEN LEBEN 2 Kinder lernen, was sie leben lernt es zu verurteilen. lernt es zu kämpfen. lernt es, besorgt zu sein. lernt es, sich selbst zu bemitleiden. lernt es, schüchtern zu sein. lernt es zu hassen. lernt es, sich schuldig zu fühlen. lernt es, selbstsicher zu sein. lernt es, geduldig zu sein. lernt es, dankbar zu sein. lernt es zu lieben. lernt es, sich selbst zu mögen. lernt es, ein Ziel zu haben. lernt es Großzügigkeit. lernt es Gerechtigkeit. lernt es, was Wahrheit ist. lernt...

Podcast "Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Pflegeheimen"

Audiobeiträge Podcast "Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Pflegeheimen" Interview mit Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit, Franz Knieps, Vorstand BKK Dachverband e.V., Andreas Flöttmann, Vorstand BKK Diakonie, Thomas Glaubitz, Vorstand Landesausschuss für Innere Mission, Marianne Krüger Pflegefachkraft, Azubi Hasenheyer-Stift, Ben Macharia, Azubi Hasenheyer-Stift. Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und  herunterladen .  Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript KRÜGER Man steht auf mit dem Wissen man geht jetzt zur Arbeit, man hilft den...

Gemeinsame PM: Innovationsfonds fördert Projekt “MundPflege“ – Ziel: Künftig bessere Mundgesundheit für alle Pflegebedürftigen

Gemeinsame Pressemitteilung BKK Dachverband Universität Bremen Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Bremen Kassenzahnärztliche Vereinigung Niedersachsen Berlin, 3. April 2017 Innovationsfonds fördert Projekt “MundPflege“ – Ziel: Künftig bessere Mundgesundheit für alle Pflegebedürftigen Gemeinsam mit der Universität Bremen rief der BKK Dachverband das Projekt “MundPflege“ ins Leben. Alle Projektbeteiligten bringen damit eine neue Versorgungsform für Pflegebedürftige voran, für deren Lebensqualität eine gute Mundgesundheit wichtig ist. Auf Basis fachlich und...

Verleihung Otto Heinemann Preis

  Otto Heinemann Preis zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf Wir suchen Vorbilder für eine pflegefreundliche Arbeitswelt – bundesweit! Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird in immer mehr Unternehmen zu einem wichtigen Thema. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und des absehbaren Fachkräftemangels rücken dabei auch zunehmend Erwerbstätige in den Fokus der Arbeitgeber, die zusätzlich zu ihrem Beruf Familienangehörige pflegen. Denn neben der Kindererziehung stellt insbesondere die Pflege eine Herausforderung für alle Beteiligten dar, da der Eintritt eines Pflegefalls oft...

Gemeinsame Pressemitteilung von Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), BKK Dachverband e.V., Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und AOK-Bundesverband

Berufstätig sein und Angehörige pflegen – immer mehr Menschen in Deutschland müssen beides leisten. Rund 1,5 Millionen sind es nach Schätzungen bereits heute. Das stellt auch Unternehmen vor Herausforderungen: Viele wissen nicht, wie sie ihre pflegenden Mitarbeiter unterstützen können. Mit ihrem neuen iga.Wegweiser „Beruf und Pflegeverantwortung“ bietet die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) hierbei Hilfe. Die kostenfreie Broschüre stellt ein Acht-Schritte-Programm vor, mit dem Führungskräfte und andere Personalverantwortliche die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf im Betrieb verwirklichen...

Podcast Patient 2.0 – Medizinische Versorgung in Netzwerken

Audiobeiträge Interview mit  Franz Knieps   Vorstand BKK Dachverband e.V., Berlin Annette Hempen  Geschäftsführerin  MUM - Medizin und Mehr eG, Bünde Dr. Oliver Gapp Bereichsleiter Versorgung und Gesundheitsökonomie, mhplus BKK, Ludwigsburg Prof. David Matusiewicz Dekan und Direktor Institut für Gesundheit & Soziales, FOM Hochschule, Berlin Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und  herunterladen .  Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript SPRECHER         Vernetzt und digital – schon heute sind diese beiden Begriffe der Informationstechnologie kaum noch aus...

Podcast BKK Gesundheitsreport 2017: "Digitale Arbeit - Digitale Gesundheit"

Audiobeiträge Die Revolution kam auf leisen Sohlen. Kein Kanonengebrüll oder industrielles Maschinen-Geschnaufe geben Mikroprozessoren inzwischen den Takt vor, elektrische Signale in binäre Codes diskret übersetzt. Ebenso diskret wie abstrakt lautet denn auch ihr Schlachtruf: Digitale Transformation! Und tatsächlich ist diese Transformation, ist die Veränderung allumfassend, sortieren sich in der Folge unsere sämtlichen, bisherigen Lebens- und Arbeitsgewohnheiten neu. Ein entsprechendes Bild zeichnet der diesjährige Gesundheitsreport der Betriebskrankenkassen mit einer repräsentativen Umfrage...

Gemeinsame Pressemitteilung von Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), BKK Dachverband e.V., Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und AOK-Bundesverband

Seite 1 von 1 Berlin, 25.3.2019 Gemeinsame Pressemitteilung von Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), BKK Dachverband e.V., Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und AOK- Bundesverband Neue iga-Publikation: Acht Schritte für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege Berufstätig sein und Angehörige pflegen – immer mehr Menschen in Deutschland müssen beides leisten. Rund 1,5 Millionen sind es nach Schätzungen bereits heute. Das stellt auch Unternehmen vor Herausforderungen: Viele wissen nicht, wie sie ihre pflegenden Mitarbeiter unterstützen können. Mit...

Betriebskrankenkassen fördern Clownvisiten in stationären Pflegeeinrichtungen

ROTE NASEN Deutschland e.V. Großkopfstraße 6-7 13403 Berlin www.rotenasen.de Gemeinsame Presseinformation Berlin, 2. November 2017 Betriebskrankenkassen fördern Clownvisiten in stationären Pflegeeinrichtungen Künftig können Clownvisiten in stationären Pflege- und Senioreneinrichtungen von den Betriebskrankenkassen bundesweit gefördert werden. Möglich macht dies eine Rahmenvereinbarung, die zwischen den BKK Verbänden und ROTE NASEN geschlossen wurde. Die Clownvisiten werden demnach als Präventionsleistung in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen...