SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Koalition will Pflege Sterbender verbessern - Stiftung: Reicht nicht

Göttingen (dpa) - Bessere Pflege von Sterbenden bleibt für die große Koalition eine drängende Aufgabe. Die Spitzen der Unions- und der SPD-Fraktion kündigten am Donnerstag in Göttingen bis Ende Juni einen Gesetzentwurf zur Stärkung der Hospiz- und Palliativversorgung an. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will dabei Lücken vor allem auf dem Land schließen. Es wird mit Mehrkosten von bis zu 200 Millionen Euro pro Jahr gerechnet, wie bereits im März bekannt wurde. «Wir sind überzeugt, dass nicht die aktive Sterbehilfe die richtige Antwort auf die Sorgen und Nöte Schwerstkranker und...

Umfrage: Große Mehrheit bevorzugt Pflege daheim

Umfrage: Große Mehrheit bevorzugt Pflege daheim = Berlin (dpa) - Pflegeheime sind einer Umfrage zufolge deutlich unbeliebter als die Pflege im eigenen Zuhause - zumindest mit Blick auf die leichteren Pflegegrade eins bis drei. Lediglich sieben Prozent der 2050 Studienteilnehmer gaben an, zur Unterstützung bei Hausarbeiten und der Körperpflege im Alter oder Krankheitsfall eine Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung zu bevorzugen. 80 Prozent zogen eine Pflege im eigenen häuslichen Umfeld vor, entweder durch einen nahestehenden Menschen (45 Prozent) oder durch einen Pflegedienst (35 Prozent). ...

Ende der Pflegenoten - Wie der Pflege-TÜV reformiert werden soll

Pflegeheime bekommen seit Jahren reihenweise Traumnoten - der Pflege-TÜV lässt Menschen auf Heimsuche oft ratlos zurück. Jetzt wird sichtbar, wie der Pflege-TÜV reformiert werden sollen. Berlin (dpa) - Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen bei der Suche nach einem Heim künftig auf aussagekräftige Bewertungen vertrauen können. «Es dürften erhebliche Unterschiede zwischen den Einrichtungen sichtbar werden», sagte der Bielefelder Pflegewissenschaftler Klaus Wingenfeld der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Wingenfeld leitet ein Projekt, das die Grundzüge eines neuen...

Diagramm 2.16 Quelldaten Diagramm 2.16 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Wirtschaftsgruppen (WZ 2008) und Altersgruppen (Berichtsjahr 2015) Altersgruppen in Jahren Wirtschaftsgruppe Altersgruppen in Jahren Krankenhäuser Pflegeheime Soziale Betreuung Beschäftigte insgesamt < 20 1,213 1,382 1,246 1,131 20–24 1,168 1,530 1,425 1,169 25–29 1,184 1,616 1,658 1,088 30–34 1,169 1,630 1,665 1,095 35–39 1,344 1,740 1,791 1,234 40–44 1,577 2,059 1,922 1,430 45–49 1,852 2,156 2,278 1,651 50–54 2,300 2,684 2,137 1,992 55–59 2,639 2,900 2,634 2,440 60–64 3,508 3,907...

Diagramm 2.16 Quelldaten Diagramm 2.16 AU-Tage der beschäftigten Mitglieder nach ausgewählten Wirtschaftsgruppen (WZ 2008) und Altersgruppen (Berichtsjahr 2015) Altersgruppen in Jahren Wirtschaftsgruppe Altersgruppen in Jahren Krankenhäuser Pflegeheime Soziale Betreuung Beschäftigte insgesamt < 20 1,213 1,382 1,246 1,131 20–24 1,168 1,530 1,425 1,169 25–29 1,184 1,616 1,658 1,088 30–34 1,169 1,630 1,665 1,095 35–39 1,344 1,740 1,791 1,234 40–44 1,577 2,059 1,922 1,430 45–49 1,852 2,156 2,278 1,651 50–54 2,300 2,684 2,137 1,992 55–59 2,639 2,900 2,634 2,440 60–64 3,508 3,907...

BKK Dachverband: Statement Franz Knieps zu Pflegenotstand in Kliniken

Der Pflegenotstand ist weit größer als bekannt, so ein Beitrag des Nachrichtenmagazins heutejournal am 12. Juni 2019. Dazu Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbandes: „Die derzeitige Situation im Bereich der Pflege ist so prekär, dass in den kommenden zehn Jahren nur die Hälfte der freien Stellen wiederbesetzt werden können. Viele Pfleger in Krankenhäusern arbeiten bereits am Limit. PflegerInnen und Ärzteschaft fordern deshalb gemeinsam, von der Politik eine notwendige Krankenhausstrukturreform in Deutschland anzugehen und stellen die Frage, ob man in Zukunft weiterhin mehr als 2.000...

BKK GesundheitsFinder

BKK GesundheitsFinder Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Ärzten, Pflegeeinrichtungen, Kliniken und der richtigen Betriebskrankenkasse. BKK GesundheitsFinder BKK KlinikFinder Der BKK KlinikFinder unterstützt Sie dabei, ein Krankenhaus nach Ihren Wünschen zu finden. Vielfältige Suchoptionen bieten Ihnen die Möglichkeit, die Suchergebnisse zu filtern. Zum KlinikFinder BKK PflegeFinder Suchen Sie nach einem Pflegeheim oder einem ambulanten Pflegedienst für sich oder Ihre Angehörigen? Mit dem BKK PflegeFinder vergleichen Sie die verschiedene Angebote. Zum PflegeFinder BKK ArztFinder Der BKK...

Pressekonferenz „Jobmotor oder Knochenmühle?“ BKK Gesundheitsatlas 2017. Gesundheitsberufe

Mehr als jeder zehnte Beschäftigte hierzulade hat einen Gesundheitsberuf. Von diesen 3,2 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten arbeitet wiederum nahezu die Hälfte in pflegerischen Berufen (als Krankenpfleger/-innen: Rund eine Million; als Altenpfleger/-innen 500.000). Die Datenanalysen des aktuellen BKK Gesundheitsatlas belegen, dass besorgniserregend viele Pflegekräfte aufgrund der Arbeitsbedingungen einen kritischen Gesundheitszustand haben. Dazu kommt, dass jeder Dritte in der Altenpflege (32,9 Prozent) lediglich ein befristetes Arbeitsverhältnis hat. Im Schnitt aller...

Wohngemeinschaften - eine Alternative für Wachkoma-Patienten

Angehörige haben eine WG für Wachkoma-Patienten gegründet - sie soll den Betroffenen eine Heimat bieten. Die Idee gilt als zukunftsweisend. Mössingen (dpa) - Die Nacht, die alles veränderte, liegt gut 14 Jahre zurück. Diana und Rüdiger Schmidt schauen daheim im Wohnzimmer einen Film, dann bleibt plötzlich Rüdigers Herz stehen. Ein allergischer Schock, vermutlich. Sicher weiß Diana Schmidt das bis heute nicht. Die Ärzte retten das Leben des heute 65-Jährigen, doch er fällt in ein Wachkoma. Diana Schmidt wird nie mehr ein Wort mit ihrem Mann wechseln können. Rüdiger Schmidt war der erste...

Tag der Pflege - Verbände und Linke fordern deutlich mehr Stellen

Berlin (dpa) - Angesichts des Pflegenotstands in Deutschland müssen aus Sicht von Parteien und Verbänden deutlich mehr neue Stellen geschaffen werden als bislang in Aussicht gestellt. Der Sozialverband VdK Deutschland sprach zum Tag der Pflege an diesem Samstag von mindestens 60 000 zusätzlichen Pflegern, die notwendig seien. Die Linken nannten die Zahl von 100 000 Pflegekräften in Krankenhäusern und 40 000 in stationären Pflegeeinrichtungen, «um annähernd im europäischen Mittelfeld anzukommen und eine bedarfsgerechte Pflege zu ermöglichen», wie die Partei am Freitag in Berlin mitteilte. Nach...