SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

GOLD FÜR DIE SCHMITZ CARGOBULL AG

w w w .b kk -d ac hv er ba nd .d e 6 | 18 Betriebs Kranken Kassen Magazin für Politik, Recht und Gesundheit im Unternehmen DIGITALPOLITIK Wird das Gesundheitssystem von der digitalen Zukunft abgekoppelt? Patienten werden das verhindern. GESUND FÜHREN Kluge Netzwerke und Strategien für die Generation 50+ in der Arbeitswelt #DigitalLeadership BREMSER ODER ANTREIBER? UNTERNEHMEN DEUTSCHES SIEGEL UNTERNEHMENSGESUNDHEIT GOLD FÜR DIE SCHMITZ CARGOBULL AG Von Andrea Röder, Politik und Kommunikation Ein Jahr hat die VIACTIV Krankenkasse die Schmitz Cargobull AG auf dem...

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsreport 2018 "Arbeit und Gesundheit" Generation 50+

PowerPoint-Präsentation Pressekonferenz| 27. November 2018 BKK Dachverband e.V. Vorstand| Franz Knieps BKK Gesundheitsreport 2018 Arbeit und Gesundheit Beschäftigte 50+ Pressekonferenz| 27. November 2018 BKK Dachverband e.V. Vorstand| Franz Knieps BKK Gesundheitsreport 2018 Arbeit und Gesundheit Beschäftigte 50+ Arbeitsunfähigkeit im Überblick Pressekonferenz| 27. November 2018 BKK Dachverband e.V. Vorstand| Franz Knieps 437 277 271 205 85 81 74 72 272 Muskel-Skelett- System 24,7% Psychische Störungen 15,6% Atmungssystem 15,3% Verletzungen/Vergiftungen 11,6% ...

BKK Innovativ: Patientenversorgung in Netzwerken

PowerPoint-Präsentation Seite 1 / 19.01.2017 Dr. Oliver Gapp – BKK INNOVATIV Digitale Unterstützung und Vernetzung als Weg künftiger Patientenversorgung BKK INNOVATIV - PATIENTENVERSORGUNG IN NETZWERKEN Berlin, 19.01.2017 Seite 2 / 19.01.2017 Dr. Oliver Gapp – BKK INNOVATIV Agenda Hintergrund Online Angebote der mhplus Zukunftsskizze Auswirkungen und Notwendigkeiten Seite 3 / 19.01.2017 Dr. Oliver Gapp – BKK INNOVATIV Die mhplus in Kürze Gründung: 1952 Öffnung: 1999 Versicherte: 545.990 (12/2016) ...

Die Potentiale der Digitalisierung für Versicherte und Patienten heben! – Positionspapier des BKK Dachverbandes

Potentiale der Digitalisierung für Versicherte und Patienten heben! Positionspapier des BKK Dachverbands Potentiale der Digitalisierung für Versicherte und Patienten heben! Neben den rein technologischen Aspekten einer Überführung analoger in digitale Hand- lungsfelder und der fortschreitenden digitalen Vernetzung bedeutet die digitale Transforma- tion eine weitreichende Veränderung...

Die Potentiale der Digitalisierung für Versicherte und Patienten heben!

Potentiale der Digitalisierung für Versicherte und Patienten heben! Positionspapier des BKK Dachverbands Potentiale der Digitalisierung für Versicherte und Patienten heben! Neben den rein technologischen Aspekten einer Überführung analoger in digitale Hand- lungsfelder und der fortschreitenden digitalen Vernetzung bedeutet die digitale Transforma- tion eine weitreichende Veränderung...

Neues Jahr, neue Regeln: Auf die Bundesbürger kommen 2015 einige Umstellungen zu

Berlin (dpa) - Zum Jahreswechsel treten am 1. Januar 2015 mehrere Gesetzesänderungen in Kraft - etwa für Arbeitnehmer und Patienten. MINDESTLOHN: Der allgemeine, flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde greift. Bei einer 40-Stunden-Woche entspricht das 1473 Euro brutto im Monat. Profitieren sollen rund 3,7 Millionen Beschäftigte im Niedriglohnsektor. Um Langzeitarbeitslosen den Job-Einstieg zu erleichtern, kann bei ihnen in den ersten sechs Monaten vom Mindestlohn abgewichen werden. Für Unter-18-Jährige ohne Berufsabschluss, Auszubildende und Menschen mit Pflichtpraktika oder...

Statement: Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbands zum Positionspapier Innovationsfonds

Microsoft Word - BKK DV Positionspapier Innovationsfonds.docx                              Initialzündung nutzen: Die Zukunft des Innovationsfonds                      Positionspapier des BKK Dachverbands                                                                                                                                                                    Initialzündung nutzen: Die Zukunft des Innovationsfonds                                      Der Innovationsfonds hat wichtige Impulse in der Versorgungslandschaft gesetzt. Dass ein er‐ heblicher Innovationsstau im...

Initialzündung nutzen: Die Zukunft des Innovationsfonds

Microsoft Word - BKK DV Positionspapier Innovationsfonds.docx                              Initialzündung nutzen: Die Zukunft des Innovationsfonds                      Positionspapier des BKK Dachverbands                                                                                                                                                                    Initialzündung nutzen: Die Zukunft des Innovationsfonds                                      Der Innovationsfonds hat wichtige Impulse in der Versorgungslandschaft gesetzt. Dass ein er‐ heblicher Innovationsstau im...

BKK Rehatag 2018

Gesundheitsförderung BKK Rehatag 2018 BKK DV, Berlin BTHG/Neufassung SGB IX (2018) Auswirkungen auf die Praxis BKK Akademie © 2018 - Gesetz = Fundament für die Struktur – das Handeln der Leistungsträger hat sich an diesem Recht zu orientieren… - Aus dem Gesetz sollen Strukturen entstehen, die die Lebens- wirklichkeit von Menschen mit Behinderungen verbessert… - Veränderungen in der Beratungslandschaft (u. a. EUTB)… - Veränderungsbereitschaft der Mitarbeiter notwendig… - „Reha-Prozess“ – Einleitung der Reha von Amtswegen… - Entwicklung von neuen Modellprojekten – u. a. um ...

Maßnahmen zur Reduktion der Manipulationsanfälligkeit des Morbi‐RSA: Vorschläge des BKK Dachverbandes

Microsoft Word - 20181212_Reduktion der Manipulationsanfälligkeit RSA.docx                        Maßnahmen zur Reduktion der   Manipulationsanfälligkeit des Morbi‐RSA      Vorschläge des BKK Dachverbandes  Dezember 2018                                    2    I. Einleitung  Seit den Publikationen in der Presse des Jahres 2016 steht das Thema „Beeinflussungsmöglichkeiten  im morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi‐RSA)“ auf der politischen Agenda. Auch das  Sondergutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim BVA zu den Wirkungen des Morbi‐RSA befasst  sich mit dieser...