SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Gesetzliche und private Krankenversicherung engagieren sich im „Aktionsbündnis gegen Darmkrebs“

Immer mehr gesetzliche Krankenkassen schließen sich dem „Aktionsbündnis gegen Darmkrebs“ an. Nach fast zwei Jahren Laufzeit beteiligen sich aktuell 63 Betriebskrankenkassen. Von den privaten Versicherern ist neu dabei die Barmenia Krankenversicherung a. G. „In den kommenden Monaten werden wir unsere krankenvollversicherten Kunden ab 55 Jahre gezielt über das Thema Darmkrebs informieren und hoffen, dass möglichst viele die Möglichkeit nutzen und sich vorsorglich untersuchen oder testen lassen“, sagt Dr. Andreas Eurich, Vorsitzender der Vorstände der Barmenia Versicherungen. Unter der...

Pressekonferenz BKK Dachverband zum Vorstellung BKK Gesundheitsreport 2017 „Digitale Arbeit, Digitale Gesundheit“

BKK © BKK Dachverband e.V. Faktenblatt BKK Gesundheitsreport 2017 1 Umfrage zum Thema: „Digitale Arbeit – Digitale Gesundheit“ Es wurden in der Umfrage 3000 sozialversicherungspflichg Beschäigte (Mindestalter 16 Jahre) befragt, es handelt sich dabei um eine für Deutschland nach Alter und Geschlecht repräsentave Teilnehmergruppe. Mehr als 40% aller befragten Beschäigten geben an, dass sie durch die Digitalisierung Aufgaben schneller sowie auch mehrere Aufgaben gleichzeig erledigen. Mehr als jeder Füne gibt an, sich durch die Digitalisierung überlastet bzw....

Fluch und Segen Digitale Arbeitswelt: Investition in gesunde Belegschaft lohnt – Digitalisierung der Gesundheitsversorgung nicht ohne die Versicherten

BKK © BKK Dachverband e.V. Faktenblatt BKK Gesundheitsreport 2017 1 Umfrage zum Thema: „Digitale Arbeit – Digitale Gesundheit“ Es wurden in der Umfrage 3000 sozialversicherungspflichg Beschäigte (Mindestalter 16 Jahre) befragt, es handelt sich dabei um eine für Deutschland nach Alter und Geschlecht repräsentave Teilnehmergruppe. Mehr als 40% aller befragten Beschäigten geben an, dass sie durch die Digitalisierung Aufgaben schneller sowie auch mehrere Aufgaben gleichzeig erledigen. Mehr als jeder Füne gibt an, sich durch die Digitalisierung überlastet bzw....

BKK Gesundheitsreport 2017

BKK © BKK Dachverband e.V. Faktenblatt BKK Gesundheitsreport 2017 1 Umfrage zum Thema: „Digitale Arbeit – Digitale Gesundheit“ Es wurden in der Umfrage 3000 sozialversicherungspflichg Beschäigte (Mindestalter 16 Jahre) befragt, es handelt sich dabei um eine für Deutschland nach Alter und Geschlecht repräsentave Teilnehmergruppe. Mehr als 40% aller befragten Beschäigten geben an, dass sie durch die Digitalisierung Aufgaben schneller sowie auch mehrere Aufgaben gleichzeig erledigen. Mehr als jeder Füne gibt an, sich durch die Digitalisierung überlastet bzw....

ANPACKEN!

EIN GESUNDHEITSPOLITISCHES AUFGABENHEFT FÜR DIE LEGISLATUR 2017 – 2021 ANPACKEN! AUS GEGEBENEM ANLASS Wie kann man chronisch Kranken besser helfen? Wie erfahren Versicherte, was die beste medizinische Versorgung für sie ist? Wie soll die Digitalisierung unsere Gesundheitsversorgung unterstützen? Wie gesund ist unser Arbeitsplatz? Wie wird mit den 230 Milliarden Euro des Gesundheitsfonds um- gegangen, den Versicherte und ihre Arbeitgeber alljährlich mit ihren Beiträgen zur Gesetzlichen Krankenversicherung füllen? Darüber und über noch viel mehr in Sachen „Gesundheit“ entscheiden auch...

Zentrale Prüfstelle Prävention garantiert Qualität in der Prävention ─ über 1,3 Millionen Zugriffe auf Präventionskursdatenbank pro Monat

Patientenrekrutierung für nationale Wundstudie gestartet Gemeinsame Presseerklärung Die Träger der Zentralen Prüfstelle Prävention Zentrale Prüfstelle Prävention garantiert Qualität in der Prävention über 1,3 Millionen Zugriffe auf Präventionskursdatenbank pro Monat Berlin, 3. Februar 2016 Die Zentrale Prüfstelle Prävention setzt zunehmend Maßstäbe für Qualität. Bereits nahezu 130.000 Präventionskurse hat die Einrichtung seit ihrer Gründung am 1. Januar 2014 auf Qualität geprüft. Rund 1.700 Kurse und Anbieter zeichnet die Prüfstelle...

Zentrale Prüfstelle Prävention garantiert Qualität in der Prävention ─ über 1,3 Millionen Zugriffe auf Präventionskursdatenbank pro Monat

Gemeinsame Presseerklärung Die Träger der Zentralen Prüfstelle Prävention Die Zentrale Prüfstelle Prävention setzt zunehmend Maßstäbe für Qualität. Bereits nahezu 130.000 Präventionskurse hat die Einrichtung seit ihrer Gründung am 1. Januar 2014 auf Qualität geprüft. Rund 1.700 Kurse und Anbieter zeichnet die Prüfstelle monatlich mit dem Qualitätssiegel „Deutscher Standard Prävention“ aus – Tendenz steigend. Damit hat das Siegel Qualitätsstandards gesetzt. Für rund 60 Millionen GKV-Versicherte wächst unterdessen kontinuierlich die Auswahl an Kursen in der Präventionskursdatenbank, die...

Podcast Ausbildungsperspektive „SoFa“

Audiobeiträge Interview mit  Franz Knieps, Vorstand BKK Dachverband, Berlin Nathaly Rosenfeldt, Auszubildende zur Sozialversicherungsangestellten BKK•VBU, Berlin Florian Schubert, Auszubildender zum Sozialversicherungsangestellten BKK•VBU, Berlin Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und herunterladen . Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript SPRECHER  Es gibt Wörter, die sich wohl so nur im Deutschen finden. Ein Beispiel? Sozial-versicherungs-fach-angestellter. Dieses Wort, besser, den Beruf, gekleidet in einen feinsten Mantel des Sprachwesens deutscher...

Podcast BKK Gesundheitsreport – AU

Audiobeiträge Interview mit  Dr. Matthias Richter, Referent Gesundheitsberichterstattung,  BKK Dachverband e.V., Berlin Dirk Rennert, Projektleiter Gesundheitsberichterstattung,  BKK Dachverband e.V., Berlin Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und herunterladen . Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript SPRECHER  Es gibt Wörter, die sich wohl so nur im Deutschen finden. Ein Beispiel? Sozial-versicherungs-fach-angestellter. Dieses Wort, besser, den Beruf, gekleidet in einen feinsten Mantel des Sprachwesens deutscher Bürokratie, gibt es tatsächlich. Und – es...

Diagramm 3.1.4 Quelldaten Diagramm 3.1.4 Stationäre Versorgung - KH-Tage der BKK Versicherten nach ausgewählten Diagnosehauptgruppen im Dreijahresvergleich (2014 - 2016) 2016 Diagnosehauptgruppen KH-Fälle je 1.000 BKK Versicherte KH-Tage KH-Tage je 1.000 BKK Versicherte KH-Tage Tage je Fall Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Infektionen 6.9 6.8 6.8 59.4 52.9 56.2 8.6 7.8 8.2 Neubildungen 22.0 21.1 21.5 209.1 191.6 200.3 9.5 9.1 9.3 Ernährung und Stoffwechsel 4.8 6.0 5.4 44.9 45.8 45.3 9.4 7.6 8.4 Psychische Störungen 14.8 14.2 14.5 350.7 422.9 386.8 23.7...