SchriftgrößeAA+A++
StartseiteSuche

Suche

Podcast Ausbildungsperspektive „SoFa“

Audiobeiträge Interview mit  Franz Knieps, Vorstand BKK Dachverband, Berlin Nathaly Rosenfeldt, Auszubildende zur Sozialversicherungsangestellten BKK•VBU, Berlin Florian Schubert, Auszubildender zum Sozialversicherungsangestellten BKK•VBU, Berlin Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und herunterladen . Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript SPRECHER  Es gibt Wörter, die sich wohl so nur im Deutschen finden. Ein Beispiel? Sozial-versicherungs-fach-angestellter. Dieses Wort, besser, den Beruf, gekleidet in einen feinsten Mantel des Sprachwesens deutscher...

Podcast BKK Gesundheitsreport – AU

Audiobeiträge Interview mit  Dr. Matthias Richter, Referent Gesundheitsberichterstattung,  BKK Dachverband e.V., Berlin Dirk Rennert, Projektleiter Gesundheitsberichterstattung,  BKK Dachverband e.V., Berlin Hier können Sie sich den Hörfunkbeitrag anhören und herunterladen . Der Beitrag steht Ihnen als mp3-Datei zur Verfügung.  Transkript SPRECHER  Es gibt Wörter, die sich wohl so nur im Deutschen finden. Ein Beispiel? Sozial-versicherungs-fach-angestellter. Dieses Wort, besser, den Beruf, gekleidet in einen feinsten Mantel des Sprachwesens deutscher Bürokratie, gibt es tatsächlich. Und – es...

Diagramm 3.1.4 Quelldaten Diagramm 3.1.4 Stationäre Versorgung - KH-Tage der BKK Versicherten nach ausgewählten Diagnosehauptgruppen im Dreijahresvergleich (2014 - 2016) 2016 Diagnosehauptgruppen KH-Fälle je 1.000 BKK Versicherte KH-Tage KH-Tage je 1.000 BKK Versicherte KH-Tage Tage je Fall Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Infektionen 6.9 6.8 6.8 59.4 52.9 56.2 8.6 7.8 8.2 Neubildungen 22.0 21.1 21.5 209.1 191.6 200.3 9.5 9.1 9.3 Ernährung und Stoffwechsel 4.8 6.0 5.4 44.9 45.8 45.3 9.4 7.6 8.4 Psychische Störungen 14.8 14.2 14.5 350.7 422.9 386.8 23.7...

Diagramm 3.1.3 Quelldaten Diagramm 3.1.3 Stationäre Versorgung - KH-Fälle der BKK Versicherten nach ausgewählten Diagnosehauptgruppen im Dreijahresvergleich (2014 - 2016) 2016 Diagnosehauptgruppen KH-Fälle je 1.000 Versicherte KH-Tage KH-Tage je 1.000 Versicherte KH-Tage Tage je Fall Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Infektionen 6.9 6.8 6.8 59.4 52.9 56.2 8.6 7.8 8.2 Neubildungen 22.0 21.1 21.5 209.1 191.6 200.3 9.5 9.1 9.3 Ernährung und Stoffwechsel 4.8 6.0 5.4 44.9 45.8 45.3 9.4 7.6 8.4 Psychische Störungen 14.8 14.2 14.5 350.7 422.9 386.8 23.7 29.7...

BKK Gesundheitsreport 2018: Beschäftigte 50+ - Best Ager statt Auslaufmodell

Microsoft Word - Faktenblatt BKK Gesundheitsreport 2018_v2.docx     © BKK Dachverband e.V.    1  BKK Gesundheitsreport 2018: Zahlen – Daten – Fakten    Arbeitsunfähigkeitsgeschehen im Überblick  Die Fehltage sind im Vergleich zum Vorjahr leicht von 17,4 auf 17,2 AU‐Tage je Mitglied zurückgegangen.  Etwa  jedes  zweite Mitglied  der  Betriebskrankenkassen  (51,9%) war  im  Jahr  2017 mindestens  einmal  krankgeschrieben.   Rund zwei Drittel (64,7%) aller Krankschreibungen dauern nicht länger als eine Kalenderwoche.  Mit nahezu jedem vierten Fehltag (24,7%) sind die Muskel‐ und...

Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“

Patientenrekrutierung für nationale Wundstudie gestartet Gemeinsame Presseerklärung Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) BKK Dachverband e.V. AOK Rheinland/Hamburg AOK NordWest IKK classic IKK Südwest BIG direkt gesund IKK Brandenburg und Berlin Knappschaft Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ Krankenkassen ziehen positive Zwischenbilanz: Über 50.000 Gesundheitskurse von der Zentralen Prüfstelle Prävention bisher neu zertifiziert Berlin, 29. September 2014 Mit der Zentralen Prüfstelle Prävention und dem neuen...

Mehr Qualität, weniger Prüfaufwand, bessere Übersicht über 360.000 Kursangebote durch Zentrale Prüfstelle Prävention

Patientenrekrutierung für nationale Wundstudie gestartet Federführend für die Veröffentlichung: Verband der Ersatzkassen e. V. Askanischer Platz 1, 10963 Berlin Ansprechpartnerin: Michaela Gottfried, Tel.: 0 30 / 2 69 31 – 12 00 E-Mail: presse@vdek.com   Gemeinsame Presseerklärung Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) BKK Dachverband e.V. IKK classic Knappschaft Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau BIG direkt gesund IKK Brandenburg und Berlin Mehr Qualität, weniger Prüfaufwand, bessere Übersicht über 360.000 Kursangebote ...

Diagramm 3.1.4 Quelldaten Diagramm 3.1.4 Stationäre Versorgung - KH-Tage der BKK Versicherten nach ausgewählten Diagnosehauptgruppen im Dreijahresvergleich (2014 - 2016) 2016 Diagnosehauptgruppen KH-Fälle je 1.000 BKK Versicherte KH-Tage KH-Tage je 1.000 BKK Versicherte KH-Tage Tage je Fall Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Infektionen 6.9 6.8 6.8 59.4 52.9 56.2 8.6 7.8 8.2 Neubildungen 22.0 21.1 21.5 209.1 191.6 200.3 9.5 9.1 9.3 Ernährung und Stoffwechsel 4.8 6.0 5.4 44.9 45.8 45.3 9.4 7.6 8.4 Psychische Störungen 14.8 14.2 14.5 350.7 422.9 386.8 23.7...

Diagramm 3.1.3 Quelldaten Diagramm 3.1.3 Stationäre Versorgung - KH-Fälle der BKK Versicherten nach ausgezählten Diagnosehauptgruppen im Dreijahresvergleich (2014 - 2016) 2016 Diagnosehauptgruppen KH-Fälle je 1.000 Versicherte KH-Tage KH-Tage je 1.000 Versicherte KH-Tage Tage je Fall Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Männer Frauen Gesamt Infektionen 6.9 6.8 6.8 59.4 52.9 56.2 8.6 7.8 8.2 Neubildungen 22.0 21.1 21.5 209.1 191.6 200.3 9.5 9.1 9.3 Ernährung und Stoffwechsel 4.8 6.0 5.4 44.9 45.8 45.3 9.4 7.6 8.4 Psychische Störungen 14.8 14.2 14.5 350.7 422.9 386.8 23.7 29.7...

Franz Knieps für „Highlights Magazin" vom 26. November 2014 Titel: Versorgungsstärkungsgesetz – Top und Flop

5656 STATEMENTS Obwohl sich bereits im Juni die Gerüchte verdichtet hatten, dass noch im Sommer mit ei- nem „Versorgungsstrukturgesetz II“ zu rechnen sei, mussten sich die Akteure des Gesund- heitssystems doch noch ein wenig gedulden. Erst am 21. Oktober erblickte der Entwurf ei- nes Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) das Licht der Öffentlichkeit. Mit dem Referentenentwurf ist ein weiterer Schritt getan, die Versorgung an die sich wan- delnden Anforderungen an das Gesundheitssystem anzupassen. Der Abbau von Hürden für sektorübergreifende Angebote, neue innovative Möglichkeiten,...