Veranstaltungen

BKK Fachtagung Krankenhaus 2019

vom 14.11.2019 bis 14.11.2019 BKK Dachverband e.V. Mauerstrasse 85 10117 Berlin

1

 

Welche Auswirkungen hat die Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus dem System der Fallpauschalen auf die gesetzlichen Krankenkassen, insbesondere auf die Betriebskrankenkassen? Dies war eine zentrale Frage auf der diesjährigen Fachtagung Krankenhaus, die am 14. November 2019 in den Räumen des BKK Dachverbands in Berlin stattfand.

Dazu stellte Dr. Michael Rabenschlag, Leiter der Abteilung Ökonomie vom Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK), den anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein umfassendes „2020er-Update“ für das DRG- und auch das PEPP-System vor und ordnete die Pflegepersonalkostenausgliederung im Kontext der neuen Krankenhausfinanzierungssystematik ein.

Frank Reinermann und Uwe Klein-Hitpaß vom GKV-Spitzenverband diskutierten mit dem Publikum darüber hinaus unter anderem folgende Fragen: Wie wurden die Aufträge des Gesetzgebers durch die Selbstverwaltungspartner umgesetzt? Wie wirken die Regelungen der Abgrenzungs-, Grundlagen- und Pflegebudgetverhandlungsvereinbarung auf Krankenhäuser und Krankenkassen und was ist bei der Ermittlung des neuen Pflegebudgets zu beachten?

Speziell für die Betriebskrankenkassen analysierten Uwe Mehlhorn (BKK Dachverband) und Oliver Spann (BKK Landesverband Bayern) die zu erwartenden Effekte des „Pflexit“ mithilfe verschiedener Modellrechnungen, die sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf Kassenarten- und Einzelkassenebene sowie für bestimmte Regionen vorstellten.