Veranstaltungen

BKK informativ: „Gesundheitspolitik in den USA: Trends und Impulse“

vom 20.09.2016 bis 20.09.2016 BKK Dachverband e.V. Mauerstraße 85 10117 Berlin

1

 

Das US-amerikanische Gesundheitssystem hat gemeinhin keinen Vorbildcharakter: es gilt weltweit als das teuerste und trotz einiger Verbesserungen ist der Zugang zur Versorgung nicht für alle Menschen gewährleistet. Dennoch lohnt sich ein genauer Blick auf die Entwicklungen der letzten Jahre, denn die USA haben sich als Testlabor für neue Versorgungs- und Vergütungsformen hervorgetan. Im Licht der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen will der BKK Dachverband die Trends im amerikanischen Gesundheitssystem analysieren und mögliche Impulse für  das deutsche Gesundheitswesen identifizieren.


Herzlich laden wir Sie ein, am 20. September 2016 im Rahmen der Veranstaltung BKK informativ „Gesundheitspolitik in den USA: Trends und Impulse“ mit Experten der amerikanischen und deutschen Gesundheitspolitik zu diskutieren. Die Veranstaltung findet in den Räumen des BKK Dachverbandes in der Mauerstraße 85, in 10117 Berlin, um 17 Uhr statt.

Als Referenten stehen uns zur Verfügung:

  • Dr. Christian Lammert, Professor für die Innenpolitik Nordamerikas am John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin, Autor eines Blogs zu den Präsidentschaftswahlen
  • Dr. Reinhard Busse, Professor für Management im Gesundheitswesen an der Fakultät Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin, Experte für vergleichende Gesundheitssystemforschung

Ablauf:
16.30 Uhr     Einlass
17.00 Uhr     Beginn der Veranstaltung

  • Begrüßung
  • Vortrag: „Zwischen Markt und Staat: Entwicklungstendenzen im US-amerikanischen Gesundheitssystem“, Prof. Dr. Christian Lammert
  • Vortrag: „Impulse aus den USA für das deutsche Gesundheitssystem“, Prof. Dr. Reinhard Busse
  • Moderiertes Gespräch mit Franz Knieps

19.00 Uhr     Get-together mit amerikanischem Fingerfood
21:00 Uhr     Ende der Veranstaltung