Veranstaltungen

Kassengründung und -erstreckung: Passt das bestehende Organisationsrecht ins 21. Jahrhundert?

15.05.2018 BKK Dachverband e.V. Mauerstrasse 85 10117 Berlin

1

Kassengründung und -erstreckung: Passt das bestehende Organisationsrecht ins 21. Jahrhundert?

Seit geraumer Zeit stoßen Betriebskrankenkassen und Unternehmen an die Grenzen des Organisationsrechts im SGB V:
Dabei geht es um die Frage, wie die komplizierten und veralteten Regelungen zu einer Kassenerrichtung verändert und den neuen Gegebenheiten am Markt  –  inklusive der sich verändernden Unternehmensstrukturen - angepasst werden können.
Auch das ausgeübte individuelle Kassenwahlrecht erfordert eine Modernisierung. Insbesondere weil Unternehmen und Arbeitnehmer Interesse an einem Marktzutritt zur betrieblichen Krankenversicherung haben.
 


Agenda der Veranstaltung

Wo:      
BKK Dachverband e.V.;
Mauerstraße 85
10117 Berlin


Wann:       
Dienstag, 15.  Mai 11:00 bis 14:30 Uhr

11:00 Uhr   
Begrüßung und kurze Statements Marktzugang von Kassen
Franz Knieps, Vorstand BKK Dachverband

11:20 Uhr    
Aspekte der Neuordnung des Organisationsrechts
Benjamin Plocher, Vorstand Daimler BKK

11:40 Uhr   
I. Präzedenzfall Rolls-Royce Power Systems AG
Marcus A. Wassenberg, Finanzvorstand der Rolls-Royce Power Systems AG
Roland Dietz Vorstand BKK MTU, Friedrichshafen

12:10 Uhr       
II. Präzedenzfall Daimler AG        
Martin Riedl, Leiter Bereich Arbeits- und Sozialrecht Daimler AG
Benjamin Plocher, Vorstand Daimler BKK

12:40 Uhr    
Elf Thesen des rechtswissenschaftlichen Gutachtens zur Neuordnung des Kassenorganisationsrechts
Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer, Institut für Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrecht Westfälische Wilhelms-Universität Münster

13: 20 Uhr       
Moderierte Diskussion

Moderation:    
Dr. Robert Paquet, Publizist und Berater im Gesundheitswesen

14:10 Uhr        Anschließend get togehter/lunchbreak