Die Mitgliederversammlung

Bei der Gründung des BKK Dachverbandes war es den Mitgliedern wichtig, an den wesentlichen Entscheidungsprozessen direkt beteiligt zu sein. Aus diesem Grund ist in der Satzung des BKK Dachverbandes e.V. verankert, dass in der Mitgliederversammlung nicht nur die wichtigen formalen Angelegenheiten, wie Satzungsänderungen oder die Feststellung des Haushaltsplanes entschieden werden, sondern insbesondere auch die Grundsätze der sozialpolitischen Ausrichtung des Vereins. Es zeigt sich heute nach wie vor, dass diese gestalterische Verantwortung von unseren mittlerweile 76 Mitgliedern wahrgenommen wird. Die Teilnahmequote bei den Mitgliederversammlungen und unterjährig stattfindenden Mitglieder-Workshops ist konstant hoch, wobei ein offener Meinungsaustausch gepflegt wird, der die Gesamtstimmung unter den Mitgliedern ehrlich widerspiegelt. Die Mitgliederversammlung hat sich als ein regelmäßiges Forum etabliert, in dem alle Mitglieder in ihrer gesamten Vielfalt Gelegenheit zum zuweilen auch strittigen aber immer auch bereichernden Diskurs haben. Hiervon zeugen die hohen Zustimmungsquoten, der in der Vergangenheit gefassten Beschlüsse.

Verena Heinz

Kontakt

Verena Heinz
Leiterin Verbands- und Gremienarbeit