Präventionsprogramm "Echt dabei"

Gesund groß werden im digitalen Zeitalter

Viele Studien zeigen: Wie Kinder Medien nutzen, entscheidet sich bereits in der frühen Kindheit. Das Präventionsprogramm „Echt Dabei“ bietet Medienerziehung und Gesundheitsförderung in einem. Es schult Kinder, Erzieher, Lehrer und Eltern beim Konsum von Medien und insbesondere im Umgang mit digitalen Medien.

Ein Mädchen zeichnet mit einem Stift auf seinem Tablet.
Ein Mädchen zeichnet mit einem Stift auf seinem Tablet.

„Echt Dabei – Gesund groß werden im digitalen Zeitalter“ ist ein Präventionsprogramm für Kindertagesstätten und Grundschulen, dass vom gemeinnützigen Verein Media Protect gemeinsam mit den Betriebskrankenkassen entwickelt wurde. Es will Kinder durch eine Sensibilisierung und Aktivierung des Umfelds vor Medienrisiken schützen und ihre Medienmündigkeit fördern. Es geht also um Medienerziehung und Gesundheitsförderung in einem.  Mit seiner Ausrichtung und wissenschaftlichen Begleitung füllt das Programm eine Lücke bisheriger Präventionsangebote zur frühkindlichen Mediensozialisation.

Fachkräfte in Kindergärten und Grundschulen erfahren bei Echt Dabei mehr über eine gesundheitsgerechte Mediennutzung sowie den Schutz vor Medienrisiken und erhalten Impulse für die Arbeit mit Kindern und für die Gestaltung der Zusammenarbeit mit Eltern. Eltern erhalten konkrete Tipps für einen stressfreieren Umgang mit Medien im Familienalltag. Am mitgebrachten Laptop, Tablet oder Smartphone lernen sie die unterstützenden Möglichkeiten von Zeitbegrenzungs- und Filtersoftware kennen. Interaktive Theaterstücke führen die Kleinkinder an einen sinnvollen Umgang mit Bildschirmmedien heran und vermitteln Werte wie Kreativität, Fantasie, Freundschaft und Mitgefühl.

Coaches begleiten die Umsetzung des Präventionsprogramms. Dies sind beispielsweise Ärztinnen und Ärzte, Sozialpädagoginnen und Pädagogen, Psychologinnen und Psychologen, die in der Vermittlung von praxisnahem Wissen und für einen altersgerechten Umgang mit Medien geschult sind.

Dr. Anke Siebeneich

Kontakt

Dr. Anke Siebeneich
Referentin · Netzwerk "Unternehmen für Gesundheit"/ Deutscher Unternehmenspreis Gesundheit