BKK Gesundheitsreport

BKK Gesundheitsreport 2020

Vorankündigung: Erscheinungstermin am 03.12.2020

Die Coronavirus-Pandemie hat in vielen Bereichen massive Veränderungen bewirkt, so auch in der Arbeitswelt. Distanz halten zu müssen oder Kontakte ganz zu vermeiden, hat viele dazu gezwungen, andere Formen der Zusammenarbeit zu nutzen. Dies hat deutlich gemacht, welche bedeutende Rolle Mobilität im Arbeitsalltag spielte und weiterhin spielen wird. Grund genug also, im diesjährigen Schwerpunktthema des BKK Gesundheitsreports die Mobilität im Arbeitskontext in den Fokus zu rücken.

Geschäftsmann mit MNS an der Bushaltestelle

Pressekonferenz zum BKK Gesundheitsreport 2020 am 03.12.2020 ab 10 Uhr im Livestream - Registrierung vorab notwendig!

Die Coronavirus-Pandemie hat in vielen Bereichen massive Veränderungen bewirkt, so auch in der Arbeitswelt. Distanz halten zu müssen oder Kontakte ganz zu vermeiden, hat viele dazu gezwungen, andere Formen der Zusammenarbeit zu nutzen. Dies hat deutlich gemacht, welche bedeutende Rolle Mobilität im Arbeitsalltag spielte und weiterhin spielen wird. Grund genug also, im diesjährigen Schwerpunktthema des BKK Gesundheitsreports die Mobilität im Arbeitskontext in den Fokus zu rücken.

Dabei werden verschiedene Formen der räumlichen Mobilität und deren Auswirkungen betrachtet und Konzepte vorgestellt, die den besonderen Bedingungen mobiler Arbeit Rechnung tragen, aber auch das Vermeiden unnötiger arbeitsbedingter Wegstrecken ermöglichen. Auch schließt sich daran die Frage nach medizinischen Versorgungskonzepten besonders in ländlichen Regionen an.

Um dem nachzugehen, werden Kennzahlen zu Arbeitsunfähigkeit, ambulanter und stationärer Versorgung sowie Arzneimittelverordnungen im Zusammenhang mit der Distanz zwischen Wohn- und Arbeitsort betrachtet. Ferner zeigen Ergebnisse einer Umfrage zum Schwerpunkthema wichtige Einflussfaktoren und Auswirkungen von Mobilität auf.

Überdies bereichern wieder zahlreiche Gastautorenbeiträge aus Wissenschaft, Politik und Praxis mit Berichten zu Mobilitätsanforderungen und ihre Auswirkungen genauso wie zu hierzu relevanten Projekten und Initiativen dieses Buch.

Der diesjährige Report will nicht nur Hinweise für Handlungsbedarf in puncto Mobilität und Arbeit aufzeigen, sondern auch Impulse für eine zukünftige bedarfs- und gesundheitsgerechte Gestaltung arbeitsbedingter Mobilität geben.

Werfen Sie vorab einen Blick ins Inhaltsverzeichnis sowie ins Vorwort:

Dirk Rennert

Kontakt

Dirk Rennert
Projektleiter Gesundheitsberichterstattung

Dr. Matthias Richter

Kontakt

Dr. Matthias Richter
Referent · Analytik