Psychische Gesundheit und Arbeit


Psychische Erkrankungen sind in der Arbeitswelt ein zunehmend bedeutsames Thema: Die auf diese Krankheitsart zurückzuführenden Fehlzeiten der Beschäftigten sind zwar stetig gestiegen – allerdings gegenläufig zu Ergebnissen aus großen Bevölkerungsstudien, die keine Zunahme der Prävalenz von psychischen Erkrankungen in den vergangenen Jahren feststellen. Gleichzeitig wandelt sich die Arbeitswelt in vielen Bereichen, was neue Anforderungen besonders an die psychische Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten stellt.

Gründe genug also, im Schwerpunktthema des BKK Gesundheitsreports psychische Belastungen und Erkrankungen insbesondere im Arbeitskontext in den Fokus zu rücken, aber auch psychisch gesunderhaltende bzw. gesundheitsförderliche Faktoren zu benennen. Um dem nachzugehen, wird in dieser, mittlerweile 43. Ausgabe des BKK Gesundheitsreports die gesundheitliche Lage der BKK Versicherten im Allgemeinen sowie anhand von zusätzlichen Sonderanalysen speziell in Hinblick auf die psychische Gesundheit von Beschäftigten betrachtet. Außerdem erweitern und bereichern wieder Beiträge zahlreicher Gastautoren aus Wissenschaft, Politik und Praxis den BKK Gesundheitsreport mit ihrer Expertise zum Schwerpunktthema. Es wird aufgezeigt, wo Handlungsbedarf in punkto psychische Gesundheit in der Arbeitswelt besteht, aber auch welche Lösungsansätze für die Gestaltung von gesunder Arbeit bereits bestehen.

BKK Gesundheitsreport 2019

31.10.2019

Vorab erhalten Sie mit dem Vorwort und dem Inhaltsverzeichnis schon einen ersten exklusiven Einblick in den neuen BKK Gesundheitsreport.

Der neue BKK Gesundheitsreport wird am 5.12.2019 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin vorgestellt. Ab diesem Datum ist der BKK Gesundheitsreport 2019 als Printexemplar im Buchhandel sowie direkt über die MWV Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft erhältlich.

 


Außerdem stellt der BKK Dachverband nach der Veröffentlichung die digitale Version des Reports an dieser Stelle zusammen mit zahlreichen weiteren Informationen und Materialien allen Interessierten zum Download bereit.